Natürliche Pflege von innen für natürlich jüngere Haut

Wissenswertes über die Anwendung von QYRA

Nur das Beste für Ihre Haut: Wie nehmen Sie QYRA ein?

  • Bauen Sie QYRA am besten in Ihre tägliche Beauty-Routine zu Hause oder am Arbeitsplatz ein, um eine regelmäßige und zuverlässige Einnahme zu gewährleisten.
  • QYRA enthält ein hoch reines und dermatologisch getestetes Kollagenpeptid. 3 Tabletten täglich mit etwas Flüssigkeit eingenommen, decken den Tagesbedarf von 2,5g, der in den Studien für eine bessere Hautelastizität und eine glatte, straffe Haut nachgewiesen wurde. Eine Packung QYRA enthält 90 Tabletten und reicht einen ganzen Monat lang. Oder probieren Sie doch den wohlschmeckenden QYRA Collagen Drink mit Orange-Mango Geschmack. Nur eine Trinkampulle täglich versorgt Sie mit 2,5g Kollagen und enthält außerdem noch die Vitamine Biotin und Niacin, welche eine wichtige Rolle für die Hautfunktionen spielen.
  • Am effektivsten wirkt QYRA, wenn es abends vor dem Schlafengehen eingenommen wird. Unser Körper ist in der nächtlichen Regenerationsphase besonders aufnahmefähig. Nachts teilen sich Hautzellen achtmal schneller als tagsüber.

Für effektive Pflege von innen: Wie lange nehmen Sie QYRA ein?

  • Experten empfehlen, QYRA mindestens 4 Wochen lang einzunehmen. Um der Haut ihr Wohlbefinden dauerhaft zurückzugeben und eine sichtbare Wirkung gegen Falten zu erzielen, ist eine längerfristige Einnahme empfehlenswert. QYRA wirkt so effektiv, dass selbst nach Absetzen noch für kurze Zeit positive Effekte zu sehen sind.*

Ein gutes Gefühl: QYRA ist gesundheitlich sicher

  • QYRA ist ein absolut natürliches und sicheres Produkt. Den darin enthaltenen Kollagenpeptiden wurde von der amerikanischen Überwachungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) das Unbedenklichkeitszeugnis GRAS (Generally Recognized As Safe) ausgestellt.
  • QYRA hat keine Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Substanzen und Produkten.
  • QYRA Tabletten und Trinkampullen sind frei von Allergenen, , Gluten und Laktose.
*Proksch et al. (2014) Skin Pharmacol. Physiol 27: 47-55